Burgdorfer Gasthausbrauerei

2012

Termin GV 2013

Jetzt  steht der der Termin für die Generalversammlung der Aktionäre im kommenden Jahr fest: Sie wird am 11. Mai. 2013 stattfinden. Aktionäre tragen sich den Termin bereits jetzt dick in der Agenda ein.

 

Winterbier

Für das Winterbier 2012 hat Braumeister Oliver Honsel traditionsgemäss wieder eine eigene Rezeptur entwickelt: Es steht natürlich im Zeichen des Umzugs ins Kornhaus, wird daher Gerstenmalz aus der Region, Weizen-, Dinkel-, Roggenmalz, Melanoidinmalz und Carared® enthalten. Mit seiner bernsteinen Farbe wird sich das obergärige Festbier durch einen samtig-vollmundigen Körper, eine dezente Hopfenbittere, ein weiches Hopfenaroma und einen angenehm kräftigen Malzcharakter auszeichnen. Wir brauen es bereits im Kornhaus und bringen es nach Plan noch vor Weihnachten in die Gläser.

Planwirtschaft

Damit beim Umzug ins Kornhaus niemand auf sein geliebtes Burgdorfer verzichten und Durst leiden muss, legt das Brauteam derzeit ausreichend grosse Lagervorräte an. Vor dem Zügeln heisst’s also tapfer bügeln. Davon aber später mehr.

 

Brauereianlage im Nadelöhr

Die Berner Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe von heute Mittwoch, wie das neue Sudhaus gestern aus Deutschland eingetroffen und ins historische Kornhaus eingebracht worden ist. Und wie „ein von den Strapazen gezeichneter Honsel“ den Tag erlebt hat…

 

> Zum Online-Artikel

Das Sudhaus ist da

Seit heute Dienstag Mittag gelangen die Einzelteile des Sudhauses in den Keller des Kornhauses. Dort werden sie verschoben, um durch eine eigens geschaffene Öffnung in der Decke ins Parterre zu gelangen. Im Parterre bauen Fachleute der Herstellerfirma Caspary die Einzelteile zum kompletten Sudhaus zusammen. Dieses aufwändige Einbringen ist nötig, weil die Mauern des historischen Gebäudes nicht verletzt werden dürfen.

 

> Bilder vom Einbringen des Sudhauses