Burgdorfer Gasthausbrauerei

2010

Bruder Lustig und die Deutschritter

In ihrem Blog stellen das Burgdorfer Stationentheater und Autor Hans Herrmann in loser Folge einige Figuren des Stücks „Schäumende Träume“ vor. Den Auftakt macht Bruder Lustig, der sich bei den Nonnen im Kloster Rüegsau über die Kunst des Bierbrauens kundig macht, um in Burgdorf Brauer zu werden.
> Zum Blog

Stationentheater bringt Burgdorfer Braukunst

Man darf gespannt sein und sich freuen: Im Spätsommer 2011 führt das Burgdorfer Stationentheater nach der „Drachenjagd“ und „Gold“ zum dritten Mal ein Stück auf. Der viel versprechende Titel: „Schäumende Träume“. Das von Hans Herrmann geschriebene Schauspiel befasst sich mit Burgdorf in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Dabei geht es „auch, aber nicht nur, um die Braukunst in der Emmestadt“.

> Mehr zu den Plänen des Burgdorfer Stationentheaters

Wettbewerb: Das isch dis Bier

Auf Facebook führt das – empfehlenswerte – bier[blog]magazin biergenuss.ch einen Wettbewerb „Das isch dis Bier“ durch. Wer Facebook-Mitglied ist, Fan der Seite biergenuss.ch wird und danach „Gefällt mir“ für Burgdorfer Bier setzt (allenfalls ist scrollen erforderlich), leistet einen wertvollen Beitrag dazu, dass wir in die Verlosung kommen, in der wir eine Kiste Bier nach Wahl gewinnen können. Unnötig zu sagen, dass wir uns für eine Kiste Franz Schnyder Bier entscheiden würden…